I M P F U N G   P N E U M O K O K k E N

 

Schutzimpfung gegen Pneumokokken

Bitte denkt alle daran Eure Pneumokokken Schutzimpfung regelmäßig aufzufrischen. Der schlimmste Feind unserer Erkrankung sind häufig wiederkehrende schwere Infektionen und Lungenentzündungen (Pneumonien). Aus diesem Grund sollte die jährliche Grippeschutzimpfung im Monat Oktober und die alle 5 Jahre zu wiederholende Pneumokokken Impfung ein fester Bestandteil Eurer Prophylaxe sein.

Pneumokokken-Infektionen werden durch das Bakterium Streptococcus pneumoniae hervorgerufen. Dieses Bakterium ist die zweithäufigste Ursache von akuten bakteriellen Hirnhautentzündungen bei Kindern unter fünf Jahren und einer der häufigsten Erreger von Lungenentzündungen bei älteren Menschen. Übertragen werden die Bakterien durch Tröpfcheninfektion. Viele Menschen tragen den Erreger aber schon jahrelang in sich, beispielsweise auf den Schleimhäuten des Nasen-Rachen-Raumes. Sie erkranken erst, wenn ihre Immunabwehr schwächer wird, und der Erreger sich im Körper ausbreitet. Daher sind ältere und chronisch kranke Menschen besonders anfällig für Infektionen mit Streptococcus pneumoniae.

 

zurück

 

L e b e n   h e i s s t   A t m e n